Schwarzes Brett

16.07.-28.08.18

Sommerferien

Aufführung der Theater-AG

Am 27. Juni 2018 zeigte die Theater-AG unter der Leitung der Theaterpädagogin Marion Gerlach-Goldfuß in der großen Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums das Stück „GIPS - Oder wie ich an einem Tag die Welt reparierte“ nach der Vorlage des gleichnamigen Jugendbuches von Anna Woltz.
12 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 präsentierten das Ergebnis eines Schuljahres voller Schauspielübungen, Kooperationsspiele, Sprechtrainings, Bühnenbild- und Kostümgestaltung. Wir danken allen Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Frau Gerlach-Goldfuß für diese gelungene Aufführung.

Abiturfeier 2018

Am 6. Juli 2018 erhielten 91 Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse.
Zum Programm der Abiturfeier gehörten neben Reden des Schulleiters, der stellvertretenden Bürgermeisterin und der Beratungslehrer musikalische Beiträge der ASG-Big-Band. Hervorragende Leistungen in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik wurden gewürdigt, die Jahrgangsbesten wurden ausgezeichnet.
Wir gratulieren allen Abiturientinnen und Abiturienten ganz herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Impressionen der Abiturfeier …

Sommerkonzert am Adalbert-Stifter-Gymnasium

10.07.18 - Unter dem Motto "Let us sing" stand das diesjährige Sommerkonzert des Adalbert-Stifter-Gymnasiums am Donnerstag, den 21. Juni 2018 in der großen Aula des ASG. Präsentiert wurde ein bunt gemischtes Programm aus Klassik, Jazz, Rock und Pop, das die 170 Mitwirkenden im zweiten Schulhalbjahr erarbeitet haben. [mehr...]

Beachvolleyball  auf dem Marktplatz

11.07.18 - Bei den 2. Beach-Volley Days wurde der Altstadtmarkt vom 06.-08.07.18 wieder zum großen Sandkasten, in dem örtliche Hobbyspieler, echte Volleyball-Könner und Minikicker-Teams spielen konnten. Noch vor der Eröffnung am Freitag haben einige Mannschaften vom ASG gegen andere Schulen gespielt und den Platz schon mal auf Tauglichkeit geprüft. Bei bestem Wetter hat diese Aktion viel Zuspruch erfahren und unsere Mannschaften sind durch verschiedene Klassen angefeuert worden. [Zu den Bildern...]

Ein ganzes Stück harte Arbeit...

... liegt hinter den Schülerinnen und Schülern der IV-Klasse in diesem Schuljahr, ist das Erlernen der deutschen Sprache doch gar nicht so einfach und erfordert viel Durchhaltevermögen.
Das zum Anlass, sowie die Verabschiedung drei unserer IV-Schüler, die ab dem kommendem Schuljahr die Sekundarschule besuchen werden, besuchte die IV-Klasse am 06.07.2018 zusammen mit Frau Izaber und Herrn Witjes den Zoom Gelsenkirchen, und somit die Tiere Alaskas, Afrikas und Asiens.
In Kleingruppen wurde der Zoo erkundet. Für die meisten Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch eines deutschen Zoos und somit sehr aufregend.
Ein wohlverdienter Schuljahresabschluss! Gut gemacht - und weiter so!

Liebe Christina, lieber Dima, lieber Rondi: Wir wünschen euch für eure Zukunft an der neuen Schule alles Gute!

Certamen Latinum an der RUB

05.07.18 - 28 Lateinschüler der Klasse 9 nahmen heute an einem Workshop im Alfried-Krupp-Schülerlabor an der Ruhr-Universität Bochum teil. Es galt, verschiedene Texte aus der "Legenda aurea" von Jacobus de Voragine, einem mittellateinischen Autor aus Italien, in verschiedenen Gruppen zu übersetzen und dabei seine Grammatikkenntnisse aufzufrischen. Abschließend gab es ein Certamen, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler in sechs Gruppen in einem 'Battle' mit ihrem Grammatikwissen schlagen konnten. Wenn man das Gaudium bei den Schülerinnen und Schülern dabei gesehen hat, werden wir Lateiner das wohl mit den kommenden 9ern auch machen müssen ...

Wer sind die schnellsten Brückenbauer?

[Zu den Bildern...]
20.06.18 - Unter diesem Motto stand der Schülerwettbewerb, an dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und der EF des Adalbert-Stifter-Gymnasiums teilnahmen. Ziel des Wettbewerbs war es, stabile Leonardo-Brücken innerhalb möglichst kurzer Zeit zu bauen.
Diese Brücke hat Leonardo da Vinci ihren Namen zu verdanken, da dieser nicht nur ein genialer Künstler, sondern auch ein äußerst talentierter Ingenieur war. Er konstruierte diese Brücke, die ohne jegliche Verbindungsmittel auskommt und nur allein durch das geschickte Zusammenfügen von Balken schnell auf- und abgebaut werden kann. [mehr...]

Anerkennungspreis beim Schulwettbewerb 2017

20.06.18 - Unter dem Motto "Mach mit: Klima und Umwelt schützen!" schrieb die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land am Ende des letzten Jahres einen Schulwettbewerb aus. Hierbei nahmen insgesamt 12 Schulen aus der Region teil, die alle entsprechende Projekte aus Arbeitsgemeinschaften, Projektwochen, Projektkursen etc. einreichten. In einer feierlichen Prämierungsveranstaltung an der Städtischen Realschule in Datteln wurden einzelnen Projekte vorgestellt und die teilnehmenden Schulen für ihre eingereichten Projekte ausgezeichnet. [mehr...]

Siegerehrung Känguru-Wettbewerb 2018

07.06.18 - Erneut haben unsere Schülerinnen und Schüler im Känguru-Wettbewerb ihr mathematisches Können unter Beweis gestellt.
Klassensieger wurden die Schüler Jannis Riedel (5b), Alex Osladil (5c), Felix Koch (5d), Maximilian Jasczurok (5e), Ronja Kammler (6b), Melina Gohr (6c), Michel Klee (6d), Mia Berg (7a), Marie Koch (8a), Jennifer Gohr (8d), Maja Egger (9c), Christopher Luft (9e), Paul Wübker (Q1), Tobias Reckinger (Q2).
Sämtliche Klassensieger konnten sich über eine Vielzahl an Preisen freuen, aber natürlich gingen auch die übrigen Teilnehmer nicht leer aus. Alle bekamen Urkunden und einen Trostpreis.
Die jungen Rechenkünstler aus allen Klassen widmeten sich zwei Stunden lang 25, teilweise sehr schwierigen Knobelaufgaben. Hier war nicht nur eine gute Auffassungsgabe gefragt, sondern durchaus auch Vorstellungskraft und abstraktes Denken.

ASG-Judoka belegen 3. Platz beim Landesfinale

06.06.18 - Nach den ersten Plätzen der beiden Schulmannschaften des Adalbert-Stifter-Gymnasiums in den Wettkampfklassen III (Mädchen der Jahrgänge 2003-2006) und II (Jungs der Jahrgänge 2001-2004) bei den Bezirksmeisterschaften des Regierungsbezirks Münster traten die Teams am Dienstag, den 29.05., in Witten bei den Landesmeisterschaften an und belegten nach jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen den 3. Platz in der jeweiligen Klasse. Beim Landesfinale traten in allen Wettkampfklassen die Sieger der fünf Regierungsbezirke in Mannschaftskämpfen zu je fünf Begegnungen gegeneinander an. Dabei verpassten die ASGler zwar die Qualifizierung zum Bundesfinale in Berlin, konnten aber sehr stolz auf ihre gute Platzierung sein. Für ihre Erfolge erhielten die Teams einen Pokal, sowie jeder Judoka eine Medaille und ein T-Shirt als Erinnerung an dieses Event. [mehr...]
« zurück [ 1 2 3 ... 7 8 ] weiter »