Schwarzes Brett

Termine

Begrüßung neue 5er:
10.08.2020
große Aula
Wir hoffen, die Veranstaltung zu dem angedachten Termin durchführen zu können.

Öffnungszeiten des Sekretariats während der Sommerferien:

13. und 14. Juli
8:30 - 12 Uhr

28. Juli - 7. August
Mo - Fr
8:30 - 12 Uhr

4. August
geschlossen



2017, 2019 und 2020: Mandah Boldbaatar verteidigt seinen ASG-Schulsieger-Titel im Diercke-Wissen-Wettbewerb

Am Donnerstag, den 18. Juni 2020 wurde der Diercke-Wissen Schulsieger 2020 des ASG geehrt. Coronabedingt fand die Siegerehrung im kleinen Kreis im Schulleiterbüro statt und wurde vom Schulleiter Joachim Höck und dem für den Wettbewerb verantwortlichen Erdkundelehrer Daniel Graw vorgenommen. [weiterlesen]


#handinhandforblacklivesmatter - Macht mit bei unserer Aktion!

Die aktuellen Ereignisse rund um den Globus zum Thema #blacklivesmatter sind natürlich auch nicht an uns von der _Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage_ vorbeigegangen. Und auch wir wollen uns dem Ganzen anschließen. Und dafür brauchen wir eure Hilfe!
Helft uns, eine Collage zu erstellen, die genau das signalisiert.


Was ihr dafür tun müsst? Schreibt den Hashtag #blacklivesmatter auf eure Hand und sendet uns spätestens bis zum 12. Juli 2020 ein Foto davon. Zusammen stehen wir dann Hand in Hand gegen des Rassismus. Die Bilder könnt ihr uns per E-Mail zurücksenden oder per Instagram an den Account @SoR__asg.


Mathematik – AG für angehende Abiturienten  

Mittwochs, 7.15Uhr, nullte Stunde am ASG, … während die meisten Schülerinnen und Schüler des ASGs noch am Frühstückstisch sitzen, trainieren interessierte Schülerinnen und Schüler der Q2 des ASG, EBG und WBG kurz vor dem Abitur ihre Mathe-Skills in der diesjährigen Mathematik-AG. Beim Lösen von komplizierten Differentialgleichungen und aufwändigen mathematischen Problemstellungen, gewinnen die Teilnehmer schon vor ihrem Studium in den MINT-Fächern einen kleinen Einblick in die universitäre Mathematik.
Viel Erfolg beim Studium in den MINT-Fächern wünscht allen Teilnehmern,
Martin Brennscheidt

Die Lateinschüler der Jahrgangsstufe 7 fahren nach Xanten

03.03.2020 - Die Schülerinnen und Schüler der Lateinklassen in der Jahrganggstufe 7 konnten bei strahlendem Sonnenschein die Colonia Ulpia Trajana erkunden, vieles über den Alltag der Römer erfahren und in Workshops römische Andenken für zu Hause wie Schreibtäfelchen oder gefräste Gemmen aus Glassteinen selber herstellen. Auch die iV-Klasse war mit und hatte sichtlich Spaß (siehe Foto).

Französisches Theaterprojekt "L'anniversaire de Mme Rose" am ASG

Die vorwitzige Madame Rose und die verrückten Vorbereitungen ihrer Geburtstagsfeier verzauberten am 3. März 2020 die Schüler*innen der 7. Klassen Französisch. Nach anfänglicher Zurückhaltung tanzten, sangen und spielten wir bei dem interaktiven Theaterstück der Berlinerin Muriel Camus fleißig mit. Dies weckte den Spaß am spielerischen Umgang mit der französischen Sprache und machte Lust auf mehr Theaterarbeit. Gesagt, getan. [mehr...]

Jahrgangsstufe 9 auf Skifahrt im Ahrntal

Auch in diesem Jahr ist die gesamte Jahrgangsstufe 9 im schönen Ahrntal (Südtirol) zum Skifahren. Bei gutem Wetter erleben die Schülerinnen und Schüler tolle Stunden auf und neben der Piste.
Die Schulskifahrt am ASG hat eine lange Tradition. Seit den 70er Jahren gehört sie zum festen Fahrtenprogramm der Schule. Führte sie früher nach in La Villa (Dolomiten) und Kirchberg bei Kitzbühel, hat das ASG seit 2004 den Klausberg (ca. 30 Pistenkilometer) im Ahnrtal (Südtirol) für sich entdeckt. Das Skigebiet ist nicht zuletzt durch die Höhe bis 2500m relativ schneesicher. [Zum Bericht zweier Schülerinnen...]

Französisch-Kurse vom ASG und EBG gemeinsam in Brüssel

Die Nacht vom Sonntag auf den Montag, den 03.02.2020 war für die Schülerinnen und Schüler des Fachs Französisch in der Qualifikationsphase dank einer Kooperation der benachbarten Schulen Ernst-Barlach-Gymnasium sowie Adalbert-Stifter-Gymnasium kurz, denn es hieß um 5.30 Uhr: En route pour Bruxelles! Pünktlich startete der Bus mit 36 Schülerinnen und Schülern des EBGs und ASGs und traf wie vorgesehen gegen 10.00 Uhr am Atomium, ein in Brüssel für die Expo 58 errichtetes 102 m hohes Bauwerk, für eine Besichtigung mit einem beeindruckenden Ausblick über die Stadt ein. Das Designmuseum ADAM ist nur wenige Meter vom Atomium entfernt, sodass es zu einem folgenden Rundgang einlud. Im Anschluss gab es die bekannten "gaufres", also belgische Waffeln und auch die Pommes durften nicht fehlen. [mehr...]

Traditionelle ASG-Musikwoche in Detmold

Für 115 ASG-Schülerinnen und Schüler hieß es Ende Januar erneut: Musikwoche in der Jugendherberge Detmold. Seit fast 30 Jahren fahren Chöre, Schulorchester und Bigband in diese Musikfreizeit, um vier Tage lang intensiv zu musizieren. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. [mehr...]

Verabschiedung von Frau Radinger

Am 31.01.2020 verabschiedeten Schulleiter Joachim Höck und das Kollegium Gisa Radinger nach fast 39 Jahren am ASG in den wohlverdienten Ruhestand.

Vielen Dank für das Engagement an unserer Schule und alles Gute für den Ruhestand!


ASG Skiteam besucht Skihalle

Zur Vorbereitung auf die Schulfahrt unserer Schule nach Südtirol fuhren die Neumitglieder des Skiteams in die Skihalle nach Neuss. Neben dem Fahrkönnen stand vor allem die Methodik der Anfängerschulung im Mittelpunkt des Aufenthaltes. [mehr]

Schulmannschaft Handball: Mädchen erkämpfen den 2. Platz

Zwei gute Spiele zeigte das Team unserer Schule bei der Regierungsbezirksmeisterschaft in Bottrop am 21.01. Gegen die Auswahl des Werner von Siemens Gymnasium aus Gronau wurde mit 20:12 ein deutlicher Sieg eingefahren. Jedoch erwies sich - wie auch im letzten Jahr - die Auswahl des Arnold Janssen Gymnasiums aus Neuenkirchen am Rhein zu stark. [mehr...]


Das Ende ist der Anfang: Abschlussfeier und Informationsveranstaltung von MinTU - Mädchen in die TU Dortmund

Knapp 200 Schülerinnen, Eltern und LehrerInnen kamen am 05. Dezember 2019 zur TU Dortmund. Sie feierten den Abschluss eines erfolgreichen Mentoring-Jahres und bekamen gleichzeitig Informationen über die nächste Runde von MinTU - Mädchen in die TU-Dortmund. Aus dem Ungleichgewicht, dass junge Frauen nur einen Drittel der Studierendenschaft in den MINT-Fächern ausmachen, entstand die Grundidee des MinTU-Projekts. [mehr...]


Théâtre en français für Klasse 7 - Komm vorbei!

Autorin Lisa Kilian (7e) und die kreativen Köpfe ihres Französischkurses sind sichtlich motiviert, denn ab dem zweiten Halbjahr werden sie jeden Mittwoch ihr selbst erdachtes Theaterstück "Les Catacombes à Paris" proben. Im Zentrum des Stücks steht eine Gruppe von Freunden, denen in Paris – vor allem im mystischen und unterirdischen Teil der Stadt – skurrile Persönlichkeiten sowie hinterhältige Ganoven begegnen. Klingt spannend, oder?
Wenn du Lust hast mitzumachen und auch in Klasse 7 bist, komm einfach vorbei.
1. Treffen: Mittwoch, 29. Januar 2020
Uhrzeit: 13:30 – 14:30 Uhr
Raum: 117
A bientôt!
Christine Kaever

Weihnachtssingen 2019

   

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien lud das Adalbert-Stifter-Gymnasium alle Schülerinnen und Schüler, die Spaß am gemeinsamen Singen haben, herzlich zum offenen Weihnachstssingen in der fünften und sechsten Unterrichtsstunde in die Aula ein.
Viele Schüler und Lehrer sind der Einladung gefolgt und sangen begleitet von Michael Schembecker am Klavier moderne und traditionelle Weihnachtslieder. Rhythmisch begleitet wurden sie von Simon Stachowiak an der Cajon. Die Moderation übernahm Justus Michele.
Nach dem Singen verließ jeder Teilnehmer die Aula mit seinem persönlichen "Ohrwurm". So hörte man ein gesummtes "Last Christmas", aber auch "In der Weihnachtsbäckerei" oder "O du fröhliche".
Das traditionelle Weihnachtssingen hat sich erneut als eine gute Einstimmung auf die kommenden Weihnachtstage erwiesen.

In der Weihnachtsbäckerei...

.... befand sich die internationale Vorbereitungsklasse Dank des Engagements der Schülerinnen und Schüler von "Schule ohne Rassismus" am 17. Dezember.
Um Ausstecher, Bleche, Streusel, Teig und um alles Weitere, was man sonst noch benötigt, um leckere Weihnachtskekse zu backen, kümmerten sich die Oberstufenschüler selbständig. Und diese Überraschung nahmen die IV Kinder gerne an. Für viele von ihnen war es eine ganz neue Erfahrung bei traditioneller Weihnachtsmusik Sterne und Engel auszustechen und so unseren Weihnachtszauber kennen zu lernen.
Die gebackenen Kekse wurden mit viel Kreativität und Leidenschaft verziert - und sie schmeckten einfach nur mmmmmmmmmmh - darin waren sich alle einig. Was für eine tolle und leckere Weihnachtsüberraschung!
Die IV Klasse bedankt sich für die großartige Idee und das große Engagement der Schülerinnen und Schüler von "Schule ohne Rassismus" sowie bei Frau Weber.

Melanie Izaber
« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »