Erdkunde

Fachschaft Erdkunde

Erdkunde/Geographie

Fachkollegium:

Unsere Fachschaft Erdkunde besteht aktuell aus folgenden Kolleginnen und Kollegen:

Frau Freundt, Herr Graw, Herr Quast, Frau Raffel, Frau Syllwasschy, Frau Voss und Herr Witjes.

Fachunterricht:

Das Fach Erdkunde wird am ASG in den Klassen 5, 7 und 9 sowie in der Oberstufe unterrichtet. Hierbei werden folgende Themen behandelt:

Klasse 5:

Einführung: Kennt ihr euch aus? – Einführung in die Arbeit mit Karte und Atlas zur Orientierung auf unterschiedlichen Maßstabsebenen (G9)

 

  1. Inhaltsfeld – Leben in der Stadt oder auf dem Land? – Leben und Wirtschaften in unterschiedlich strukturierten Siedlungen (G9)

                                       z. B. Innenstadt von Castrop-Rauxel als ein Beispiel der Grobgliederung einer Stadt (Foto: Graw)

                                                                              Obstplantagen im Alten Land (Foto: Graw)

  1. Inhaltsfeld – Erholung und Urlaub um jeden Preis? – Räumliche Voraussetzungen und Auswirkungen des Tourismus (G9)

                                                                                z. B. Tourismus auf Norderney (Foto: Graw)

  1. Inhaltsfeld – Passt jeder Betrieb an jeden Ort? – Standortfaktoren und Strukturwandel in Räumen unterschiedlicher Ausstattung (G9)

                                                            z. B. Zeche Erin als Beispiel der Kohleförderung in Castrop-Rauxel (Foto: Graw)

Klasse 7:

  1. Inhaltsfeld – Auf das Klima kommt es an! – Bedingungen und Voraussetzungen für das Leben und Wirtschaften auf unserer Erde (G9)

                                                                                    z. B. der Vulkan Teide auf Teneriffa (Foto: Lißner)

 

  1. Inhaltsfeld – In der kalten Zone – Leben und Wirtschaften in der kalten Zone

                                                                                    z. B. Leben in der kalten Zone (Foto: Sommer)

  1. Inhaltsfeld – Tropische Regenwälder in Gefahr – Leben und Wirtschaften in den immerfeuchte Tropen (G9)

                                                                                                    z. B. Leben im Tropischen Regenwald (Foto: Freundt)

  1. Inhaltsfeld – Trockenheit – ein Problem? – Leben und Wirtschaften in den trockenen und winterfeuchten Subtropen (G9)

                                                                                           z. B. das Leben in der Wüste (Foto: Freundt)

  1. Inhaltsfeld – Wetter extrem! – Ursachen und Folgen des globalen Klimawandels (G9)

 

  1. Inhaltsfeld – Unruhige Erde – Leben und Wirtschaften mit endogener Gefährdung (G9)

Klasse 9:

  1. Inhaltsfeld – Innerstaatliche und globale räumliche Disparitäten als Herausforderung (G8)

z. B. Sozialwohnungsbau in Amsterdam (Foto: Sommer)

  1. Inhaltsfeld – Wachstum und Verteilung der Weltbevölkerung als globales Problem (G8)
  1. Inhaltsfeld – Wandel wirtschaftsräumlicher und politischer Strukturen unter dem Einfluss der Globalisierung (G8)

z. B. Paris unter dem Einfluss der Globalisierung (Foto: Sommer)

zu 4. – 8. – Themenbezogene topographische Verflechtungen

Oberstufe

Einführungsphase:

Unterrichtsvorhaben I: Zwischen Ökumene und Anökumene – Lebensräume des Menschen in unterschiedlichen Landschaftszonen

 Unterrichtsvorhaben II: Lebensgrundlage Wasser – zwischen Dürre und Überschwemmung

 Unterrichtsvorhaben III: Leben mit den endogenen Kräften der Erde – Potentiale und Risiken

 Unterrichtsvorhaben IV: Förderung und Nutzung fossiler Energieträger im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie

 Unterrichtsvorhaben V: Neue Fördertechnologien – Verlängerung des fossilen Zeitalters mit kalkulierbaren Risiken?

 Unterrichtsvorhaben VI: Regenerative Energien – realistische Alternative für den Energiehunger der Welt?

Qualifikationsphase 1:

Unterrichtsvorhaben I: Städte als komplexe Lebensräume zwischen Tradition und Fortschritt

 Unterrichtsvorhaben II: Metropolisierung und Marginalisierung – unvermeidliche Prozesse im Rahmen einer weltweiten Verstädterung

 Unterrichtsvorhaben III: Die Stadt als lebenswerter Raum für alle? – Probleme und Strategien einer zukunftsorientierten Stadtentwicklung

 Unterrichtsvorhaben IV: Waren und Dienstleistungen – immer verfügbar? Bedeutung von Logistik und Warentransport

Unterrichtsvorhaben V: Wirtschaftsregionen im Wandel – Einflussfaktoren und Auswirkungen

 Unterrichtsvorhaben VI: Dienstleistungen in ihrer Bedeutung für periphere und unterentwickelte Räume

  

Qualifikationsphase 2:

 Unterrichtsvorhaben I: Landwirtschaftliche Produktion im Spannungsfeld von Ernährung und Versorgung einer wachsenden Weltbevölkerung

 Unterrichtsvorhaben II: Bevölkerungsentwicklung und Migration als Ursache räumlicher Probleme

 Unterrichtsvorhaben III: Globale Disparitäten – ungleiche Entwicklungsstände von Räumen als Herausforderung

 Unterrichtsvorhaben IV: Ähnliche Probleme, ähnliche Lösungsansätze? Strategien und Instrumente zur Reduzierung von Disparitäten in unterschiedlich entwickelten Räumen

Unsere Lehrwerke:

  • Erdkunde 1 – 3. Gymnasium Nordrhein-Westfalen, Klett-Verlag, 1. Auflage, Stuttgart 2018
  • Diercke Weltatlas, Westermann-Verlag, 1. Auflage, Braunschweig 2015
  • Kirch, Peter: TOP1 Deutschland, Westermann-Verlag, Druck B, Braunschweig 2015 (nur in Klasse 5)

Ausstattung:

Wettbewerbe:

Die Fachschaft Erdkunde führt jedes Jahr am ASG den Wettbewerb Diercke-Wissen durch, wo Schüler*innen ihr Erdkundewissen testen können.

WP Erdkunde/Geschichte:

Im Wahlpflichtbereich haben die Schüler*innen die Möglichkeit, am Ende der Klasse 7, das Wahlpflichtfach Erdkunde/Geschichte zu wählen. Das Fach richtet sich an alle Schüler*innen mit Interesse an geographischen und historischen Ereignissen und Gegebenheiten weltweit.

Mögliche Inhaltsfelder sind z. B. Entdecker und Entdeckungen, Orientierung, Wetter und Wolkenkunde, Meere und Küstenschutz, Boden; was wir mit den Füßen treten, Geographie im Schulumfeld erleben (für weitere Informationen siehe Unterricht à Mittelstufe à Erdkunde/Geschichte (am Ende des Textfeldes)

Charakteristika des Faches:

  • raumbezogenes Arbeiten
  • Aktualitätsprinzip
  • Exkursionen
  • Facharbeit in der Q1 möglich
  • Projektarbeit und Präsentationen
  • Themen betreffen den Alltag

Exkursionen:

Wenn organisatorisch möglich, könnten mehrere Exkursionen bzw. Unterrichtsgänge durchgeführt werden, wie z. B.

  • Erinpark (Klasse 5)
  • Innenstadt (Klasse 5)
  • Besuch im Planetarium (WP 8/9)
  • Siedlung Margarethenhöhe in Essen (Q1)
  • Phoenix-See (Q1)