Aufnahme am ASG

Willkommen am ASG!

Hallo liebe Eltern unserer künftigen ASG-Schüler*innen,

an dieser Stelle finden Sie Informationen, Links und Downloads für Sie und Ihren künftigen ASG-Schützling.

Da zur Zeit kein Tag der offenen Tür stattfinden kann, können Sie sich auf dieser Seite über die Schullaufbahn und schulische Angebote des ASG  informieren, indem Sie das folgende Bild anklicken. Für die nächste Folie bitte einfach auf das Bild klicken. Sie können die Folien auch als Standbilder unten in der Galerie betrachten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen der Erprobungsstufe, Mittelstufe oder Oberstufe.

FAQ

Anmeldeverfahren

Muss ich für die Anmeldung einen Termin vereinbaren? Nein. Innerhalb der Anmeldezeiten (siehe Homepage) können Sie ohne Voranmeldung in die Schule kommen.

Muss unser Kind zur Anmeldung mitkommen? Nein. Aber es ist natürlich herzlich eingeladen, mitzukommen.

Wer nimmt die Anmeldung unseres Kindes entgegen? Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat. In der Regel ist aber ein Mitglied der Schulleitung (Schulleiter, stellvertr. Schulleiter, Erprobungsstufenkoordinatorin) für Fragen oder Beratungswünsche erreichbar.

Ist die Reihenfolge der Anmeldung für die Aufnahme entscheidend? Nein. Jede Anmeldung, die innerhalb der Anmeldezeiten erfolgt, wird berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen auch, die Anmeldezeiten an den Nachmittagen oder in der zweiten Wochenhälfte wahrzunehmen, um die Wartezeiten zu entzerren.

Welche Unterlagen muss ich zur Anmeldung mitbringen? Zur Anmeldung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Anmeldeformular, nach Möglichkeit bereits ausgefüllt
  • Anmeldeschein
  • Kopien der Grundschulempfehlung und des letzten Zeugnisses
  • Nachweis der Masernschutzimpfung
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Sorgerechtsbescheinigung bei getrennt lebenden Eltern

Was kann ich tun, wenn mein Kind keine Gymnasialempfehlung hat, ich es aber trotzdem am Gymnasium anmelden möchte? Die Gutachten der Grundschulen sind nicht verbindlich, sondern nur Empfehlungen. Entscheidend für den Übergang zur weiterführenden Schule ist der Elternwunsch. Bei Unsicherheiten und Fragen bieten wir Beratungen im Vorfeld oder während der Anmeldung an. Sie können jederzeit telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen, sollten Sie sich in Bezug auf Fragen der schulischen Laufbahn unsicher sein. Wenn Sie weitere Fragen diesbezüglich haben, klicken Sie folgenden Link an:

Grundschulempfehlung und Übergang in die weiterführenden Schulen (Schulministerium NRW)

Wann bekommen wir die Info, dass unser Kind aufgenommen wurde und was wir alles besorgen müssen? Nach dem Aufnahmeverfahren Ende Februar bekommen Sie von uns die Bestätigung über die Aufnahme am ASG. Daraufhin werden wir Sie über alle weiteren Schritte benachrichtigen. In der Regel werden Ihr Kind und Sie zu einer Aufnahmefeier vor den Sommerferien eingeladen.

Im Rahmen der Aufnahmefeier bekommen Sie auch eine Einweisung in unsere digitale Lernplattform (siehe dazu unten unter “ASG digital”).

Online erfahren Sie über folgenden Link, welche Materialien und Bücher Sie bereits vor den Sommerferien anschaffen sollten. Dort befindet sich auch der ISBN-Code des Arbeitsheftes zu unserem Arbeitsheft im Fach Englisch.

In der ersten Schulwoche bekommen Sie dann von uns eine Begrüßungsmappe über alles Wissenswerte rund um unsere Schule. Alles Weitere übernehmen die Klassenleitung und die Fachlehrer*innen Ihres Kindes.

Kann ich mich bei mehreren Schulen gleichzeitig anmelden? Nein. In der Grundschule Ihres Kindes erhalten Sie einen Anmeldeschein, den Sie bei der weiterführenden Schule abgeben, bei der Sie Ihr Kind anmelden. Damit sind weitere Anmeldungen bei anderen Schulen ausgeschlossen.

Was passiert, wenn das ASG mehr Anmeldungen hat als Schüler*innen aufgenommen werden dürfen? Das ASG hat eine sogenannte Fünfzügigkeit, das heißt, es können bis zu fünf Parallelklassen in einer Jahrgangsstufe eingerichtet werden. In den letzten Jahren mussten wir kein Kind ablehnen. Wenn es doch mal dazu kommt, dass mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind, wird nach mit dem Schulträger abgestimmten Kriterien vorgegangen. Dazu gehören in der Regel die möglichen Geschwisterkinder in der Schule, die räumliche Nähe zum ASG oder besondere Härtefälle. Sollte Ihr Kind wider Erwarten doch abgelehnt werden, werden wir uns gemeinsam um eine Lösung kümmern.

KLASSENGEMEINSCHAFT

Kommt mein Kind mit dem Freund / der Freundin aus der Grundschule in eine Klasse? Kinder einer Grundschulklasse wechseln in der Regel im Klassenverband zu uns an die Schule, es sei denn, es besteht ausdrücklich der Wunsch, dass das Kind aus dem Klassenverband genommen werden soll.

Mein Kind möchte mit Freunden aus einer anderen Grundschule zusammen in eine Klasse gehen. Was können wir tun? Sie können den Wunsch bei der Anmeldung schriftlich äußern und wir versuchen, diesen im Sinne eines ausgewogenen Verhältnisses von Jungen und Mädchen in einer Klasse umzusetzen.

Wer leitet die Klasse? Die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer bildet zusammen mit dem / der stellvertretenden Klassenlehrer*in das Klassenleitungsteam. Gemeinsam mit den anderen Fachlehrer*innen der Klasse bilden sie die Klassenkonferenz, die sich regelmäßig auf den Erprobungsstufenkonferenzen über das Klima der gesamten Klasse, aber auch über die einzelnen Schüler*innen, ihre Entwicklungen und Potentiale, aber auch über Probleme und Schwierigkeiten austauscht.

Wie oft wechseln die Fachlehrer*innen in der Erprobungsstufe? Nach Möglichkeit behalten die Klassen ihre Fachlehrer*innen in den Jahrgängen der Erprobungsstufe, eventuell auch bis zum Ende der Jahrgangsstufe 7. Aus organisatorischen Gründen kann es zu Lehrer*innenwechseln kommen, unser Ziel ist aber eine größtmögliche Kontinuität.

Wie werden wir Eltern in die Arbeit der Schule und der Klasse eingebunden? Die Eltern einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft und wählen eine/n Klassenpflegschaftsvorsitzende/n und den / die stellvertretende/n Klassenpflegschaftsvorsitzende/n. Diese nehmen dann wiederum an den Sitzungen der Schulpflegschaft teil. Die Klassenpflegschaft bespricht gemeinsame Unternehmungen und tauscht sich über ihre Fragen, Erfahrungen und Beobachtungen zum Schulalltag ihrer Kinder aus. Darin unterstützen sie die Arbeit der Klassenlehrer*innen.

Wie geht die Schule mit dem Thema “Mobbing” um? Wir am ASG setzen auf Prävention, d.h. auf Aufklärung über Mobbing und Vermeidung von Fällen der Ausgrenzung. Wir wissen, dass nur ein gutes Klassenklima dazu beitragen kann. Daher setzen wir bereits in der Einführungswoche auf entsprechende Maßnahmen, um den neuen Schüler*innen, die nach den Sommerferien von der Grundschule zu uns wechseln, den Übergang zu erleichtern. Da sich Streitigkeiten nicht immer vermeiden lassen und es für Schüler*innen nicht immer einfach ist, die Eigenarten anderer zu akzeptieren, haben wir mehrere pädagogische Konzepte des Miteinanders auf den Weg gebracht. Wenn Sie mehr darüber in Erfahrung bringen wollen, klicken Sie auf unten angeführte Links:

Streitschlichtung

Moderatoren-AG

Beratungslehrerinnen

UNTERRICHT

Welche Fächer werden in der Erprobungsstufe unterrichtet? In der Erprobungsstufe werden die Kernfächer Mathematik, Deutsch und Englisch mit jeweils 9 Wochenstunden unterrichtet; hinzu kommen die Naturwissenschaften Biologie und Physik, die Gesellschaftswissenschaften Geschichte, Erdkunde und Wirtschaft/Politik, Kunst, Musik, Religion und Sport.

Wird das Fach Informatik in der Erprobungsstufe unterrichtet? Das Fach Informatik wird mit 2 Wochenstunden in der Erprobungsstufe unterrichtet; davon mindestens in einem Halbjahr in der Jgst. 6.

Muss mein Kind am Religionsunterricht teilnehmen? Sofern Sie bei der Anmeldung keinen anderen Wunsch angeben, nimmt Ihr Kind zunächst an dem Religionsunterricht der Konfession teil, der Ihr Kind angehört. Kinder, die keiner christlichen Konfession angehören, nehmen am Philosophieunterricht teil. Wechsel vom Religions- zum Philosophieunterricht bzw. umgekehrt sind immer nur zum Schulhalbjahr möglich.

In welchen Fächern werden Klassenarbeiten geschrieben? In den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch werden in der Erprobungsstufe jeweils drei Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben.

Haben die Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 Nachmittagsunterricht? In der Regel haben die Schüler*innen dieser beiden Jahrgangsstufen 30 Wochenstunden und somit nach der 6. Stunde, also um 13:30 Uhr Schulschluss. Änderungen entstehen immer dann, wenn wir als Schule auf Veränderungen der Lehrpläne bzw. der Stundentafel reagieren müssen. Das kann sich dann auch auf die zu erteilende Wochenstundenzahl und dementsprechend auf den Nachmittagsunterricht auswirken. Wenn Ihre Kinder an besonderen Förderstunden teilnehmen, können diese auch in der 7. Unterrichtsstunde stattfinden.

Fremdsprachen

Welche Fremdsprachen werden in der Sekundarstufe I am ASG verpflichtend unterrichtet? Die Schüler*innen beginnen mit Englisch als erster Fremdsprache, ab der Jahrgangsstufe 7 kommt dann Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache hinzu. Die Wahlen für die zweite Fremdsprache finden im 6. Schuljahr nach den Osterferien statt und werden in der Regel von einer Informationsveranstaltung begleitet.

Ich bin besorgt, dass mein Kind nicht genug auf den Englischunterricht am Gymnasium vorbereitet wurde. Wie sorgt man dafür, dass alle Kinder einer Klasse am Ende der Erprobungsstufe denselben Kenntnisstand haben? Das Lehrwerk des Englischunterrichts English G – G9 – access von Cornelsen ist so angelegt, dass die Kinder zunächst auf spielerische Weise an die Besonderheiten der englischen Sprache herangeführt werden, weil in einem Einführungskapitel Vieles aufgegriffen wird, was aus der Grundschule bereits bekannt ist. Es bietet somit viele wiederholende Elemente. Alle zu erlernenden Kompetenzen werden in einem der Klasse 5 angepassten Tempo vermittelt, das in der Klasse 6 seine Steigerung erfährt. Neben der Verfügbarkeit sprachlicher Mittel, wie beispielsweise der Wortschatzarbeit und dem strategischen Erlernen von Grammatik, kommen weitere funktionale kommunikative Kompetenzen hinzu, die laut Kernlehrplan geschult werden sollen, nämlich Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibkompetenzen. Die erste Klassenarbeit im Fach Englisch nimmt auf die möglichen unterschiedlichen Voraussetzungen Rücksicht und wird entsprechend vorbereitet.

Mein Kind ist fremdsprachenbegeistert. Welche weiteren Fremdsprachen bietet das ASG an? Das Fach Spanisch wird am ASG im Differenzierungsbereich ab Klasse 8 als dritte Fremdsprache oder als späteinsetzende neue Fremdsprache ab der Einführungsphase (Sekundarstufe II) angeboten. Spanisch kann als mündliches oder schriftliches Abiturfach angewählt werden.

UNTERSTÜTZUNG UND BEGLEITUNG

Wie werden Schüler*innen mit Defiziten oder besonderen Begabungen gefördert? Unsere Schüler*innen werden im Rahmen der Ergänzungsstunden mit besonderen Förderangeboten, im Unterricht binnendifferenziert und bei Bedarf in der Nachmittagsbetreuung gefördert. Zusätzlich können sie je nach Interessenslage im Rahmen schulinterner und -externer Wettbewerbe, durch die Teilnahme in den Schulmannschaften und an den Arbeitsgemeinschaften gefördert werden. Das Angebot kann von Schuljahr zu Schuljahr variieren.   
Als besonderen „Schwerpunkt“ unserer Arbeit in der Erprobungsstufe haben wir ein Methodenkonzept erarbeitet, das den Kindern Lernstrategien nahebringt, damit sie selbständig und zielgerichtet den Schulalltag bewältigen können. Ergänzt um weitere Bausteine, in denen das soziale Miteinander im Mittelpunkt steht, soll dieses Konzept den Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule erleichtern. Weitere Informationen zu unserem Angebot des Forderns und Förderns finden Sie hier:

Fordern und Fördern

Arbeitsgemeinschaften

Wettbewerbe

Welche Betreuungsangebote gibt es am ASG? Wir bieten für Kinder der Sekundarstufe I die Nachmittagsbetreuung jeden Tag von der 7. bis zur 8. Stunde (13.45 – 15.15 Uhr) an. Freitags findet sie nur in der 7. Stunde statt. Die 7. Stunde wird in der Regel von einer Lehrkraft begleitet. In beiden Stunden betreuen Oberstufenschüler*innen Ihre Kinder.

Muss ich mein Kind in der Nachmittagsbetreuung anmelden? Zusammen mit der Aufnahmebestätigung erhalten Sie ein Schreiben, auf dem Sie Ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung anmelden und Wunschzeiten, wie den Tag und die jeweilige(n) Stunde(n) angeben können. Zu jedem neuen Schuljahr gibt es jedoch Vorlaufzeiten. In der Regel beginnt die Nachmittagsbetreuung ein bis zwei Wochen nach Schulbeginn. Die Anmeldung kann aber auch während des laufenden Schuljahres kurzfristig erfolgen bzw. zurückgenommen werden. Soll ihr Kind nicht mehr an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen, dann können Sie es kurzfristig schriftlich abmelden.

Gibt es die Möglichkeit, dass mein Kind in der Mensa Essen beziehen kann? Die Mensa ist bis auf Weiteres vom Betrieb ausgenommen. Wir bemühen uns jedoch, das Angebot unserer Cafeteria im Vormittagsbereich auszuweiten, damit wir auch in der Mittagspause eine Verpflegung anbieten können.

Welche besonderen schulischen Profile hat das ASG gebildet, um die Neigungen und Inter­essen der Schüler*innen zu fördern?

MINT

Musik

 

ASG DIGITAL

Wie sieht es mit der digitalen Ausstattung der Schule aus? Im Jahr 2021 wird der WLan-Ausbau des ASG in allen Klassen- und Fachräumen abgeschlossen sein, ebenfalls werden alle Räume innerhalb der nächsten Zeit mit modernen Präsentationsgeräten wie Beamer oder Bildschirme ausgestattet. Außerdem verfügt das ASG über zwei Computerräume, ein dritter Computerraum ist geplant. Damit sind wichtige Voraussetzungen für einen modernen digitalen Unterricht gelegt.

Arbeiten die Schüler*innen mit digitalen Endgeräten wie Tablets oder Laptops im Unterricht? In einer Arbeitsgruppe aus Lehrern, Eltern und Schülern wird ein Konzept entwickelt, wie der Einsatz digitaler Endgeräte im Unterricht vorbereitet und umgesetzt werden kann. Hierüber halten wir die Schulgemeinde regelmäßig auf dem Laufenden und binden sie in die Überlegungen mit ein.

Hat das ASG eine Lernplattform? Das ASG hat seit dem Sommer eine digitale Lernplattform. Diese Lernplattform bietet die Möglichkeit, Materialien für die einzelnen Fächer bereitzustellen und Aufgaben zu erhalten und zurückzuschicken. Außerdem hat jeder Schüler / jede Schülerin über die Lernplattform eine eigene schulische Mailadresse und ein Mailpostfach und kann mit anderen Mitschüler*innen und den Fachlehrer*innen im Klassenchat Nachrichten und Informationen austauschen.

Muss unser Kind zu Hause einen eigenen Computer haben, um mit der Lernplattform zu arbeiten? Ein digitales Endgerät wie ein Computer, Laptop oder Tablet ist für die Nutzung der Lernplattform zu Hause natürlich Voraussetzung; die Nutzung über das Smartphone ist wegen der geringen Bildschirmgröße und der eingeschränkten Möglichkeiten des Schreibens nicht zu empfehlen. Wenn Sie aber Probleme bei der Anschaffung eines entsprechenden Gerätes für Ihr Kind haben, können Sie zunächst einen formlosen Antrag bei der Schule stellen. Nach einer entsprechenden Prüfung wird dann entschieden, ob Sie aus dem entsprechenden Förderprogramm ein Gerät leihweise zur Verfügung gestellt bekommen.

ORGANISATORISCHES

Wie können wir einen Spind für unser Kind mieten? Im Sekretariat bekommen Sie bei der Anmeldung zur Klasse 5 ein Anmeldeformular der Firma AstraDirect. Sollte sich erst später ein Bedarf ergeben, können Sie das Formular auch nachträglich im Sekretariat erhalten. Die Firma prüft, ob Spinde zur Vermietung frei sind. Sie gehen daher einen Mietvertrag mit der Firma AstraDirect und nicht mit der Schule ein. Wir übernehmen in diesen Fällen auch keine Gewähr. Entstehen Probleme bei der Vermietung, können Sie diese nur direkt mit der Firma klären. Daher ist es meistens auch nicht möglich, im Vorfeld zu bestimmen, ob der Klassenraum in unmittelbarer Nähe zum Spind liegt. Wir können diesen Wunsch entgegennehmen, ihm aber nicht immer entsprechen.

Unser Kind muss mit dem Bus zu Schule und nach Hause fahren. Sind die Fahrzeiten an die Unterrichtszeiten angepasst? Die Castroper Verkehrsbetriebe haben die meisten Buszeiten an die Anfangs- und Endzeiten des Unterrichts angepasst. Sollte es doch mal zu Schwierigkeiten kommen, geben wir entsprechende Rückmeldungen an den Schulträger weiter und bemühen uns um eine Lösung.

Wo finden wir aktuelle Informationen und Termine? Alle aktuellen Informationen und Termin finden Sie auf unserer Homepage. Zu besonders wichtigen Anlässen und bei außergewöhnlichen Ereignissen und Situationen erhalten Sie eine Rundmail der Schulleitung oder der Klassenleitung.