Aktuelles

Schüler-Café

Liebe Schulgemeinschaft,

heiß ersehnt und schon gefühlt tausendmal von Schülerseite gefragt – endlich ist es soweit: Das Schüler-Café öffnet wieder seine Pforten!

Ab dem 2. November wird fast Tag von 9.00 Uhr bis 10.15 Uhr geöffnet sein. Leider momentan nur so kurz und nur in der 1. großen Pause, weil wir noch ganz dringend weitere Unterstützung suchen, aber wir finden: Wir fangen einfach mal klein an,und hoffen auf Verstärkung!

Das Schüler-Café wird außerdem nun in der Mensa zu finden sein. Der Eingang befindet sich auf der vom Leo gesehen linken Seite des Oberstufengebäudes, Ausgang ist die Tür zum Schulhof hin! Bitte stellt euch in einer Reihe mit Abstand an.

Eine große, dicht gedrängte, Schülertraube – wir sprechen da aus Erfahrung 😉 – kann leider nicht bedient werden!

Wir freuen uns auf einen guten Start und viel Besuch!

Für die Cafeteria

Simone Coring mit allen, die mithelfen, dass das möglich ist

(Foto: Pixabay)

Startschuss für CyberMentor am ASG

Laura Debrekowski (9d), Hannah Koll (9d) und Jule Perbandt (9e) aus der Junior-Ingenieur-Akademie (WPII-Fach „Technik“) sind drei von insgesamt 18 Mädchen aus den Jahrgangsstufen 7 bis EF, die an der ersten Runde von CyberMentor am ASG teilnehmen. Durch die bestehende Kooperation der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) mit der Initiative CyberMentor hatten sie bereits vor dem offiziellen Start die Gelegenheit, einige MINT-Expertinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft kennenzulernen. Sie experimentierten zusätzlich mit MINT-interessierten Mädchen anderer JIA’s an „Grätzel-Zellen“, die – vergleichbar mit herkömmlichen Solarzellen – aus Sonnenlicht elektrischen Strom gewinnen. Parallel hierzu lernten die JIA-Lehrkräfte das Programm CyberMentor kennen und tauschten Ideen für die Integration des Programms in den technisch-naturwissenschaftlichen Unterricht aus.

CyberMentor ist das weltweit größte wissenschaftlich begleitete Online-Mentoring-Programm für Mädchen im Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Dieses begeistert Mädchen durch geeignete MINT-Rollenmodelle und leistet dadurch einen nachhaltigen Beitrag zur Steigerung des Frauenanteils im MINT-Bereich. Alle Mädchen des Programms erhalten für mindestens ein Jahr eine persönliche Mentorin, die im MINT-Bereich studiert oder arbeitet und die Schülerin ehrenamtlich betreut. Die Mentorin regt als positives Rollenmodell zu MINT-Aktivitäten und -Projekten an und unterstützt ihre Mentee bei allen Fragen rund um den Bereich MINT. Zudem wird den Teilnehmerinnen ein Netzwerk mit bis zu 1.600 MINT-interessierten Mädchen und Frauen geboten. Verschiedene Studiengänge und Berufsprofile können dadurch anschaulich vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Ich wünsche allen neuen ASG-Mentees einen guten Start und viele positive Erfahrungen!

Stephanie Eidmann

Wandern für die anderen 2021 brachte wieder einen tollen Erlös

In diesem Jahr konnte durch unseren Sponsorenlauf “Wandern für die anderen” die großartige Summe von 13069 € für die Ajuda-Projekte in Brasilien gesammelt werden. Dafür allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Am Montag, den 04.10. fand eine kleine Feierstunde statt, in der den drei Klassen mit den höchsten Spendenbeträgen besonders gedankt wurde. Den höchsten Betrag hatte die jetzige Klasse 6e mit 1254,40 € Euro gesammelt, gefolgt von der 6b (1229,20 € Euro) und der 6a (994,9 €).

Gemeinsam stark…

Erprobungsstufe – In der Woche vor den Herbstferien fand für die Jahrgangsstufe 5 ein Blocktag zum Themenbereich Teambuilding statt. Zum ersten Mal konnte unsere Schule mit TRANSPARENZ NRW hierfür einen externen Partner mit besonderer Expertise in diesem Bereich gewinnen. Schwerpunktmäßig arbeiteten die Kinder mit den ausgebildeten Trainern in den Bereichen Vertrauensbildung , Stärkung der Klassengemeinschaft und Kooperationsbereitschaft.

Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Förderverein des ASG, welcher einen wesentlichen Teil der Kosten dieses Projektes übernommen hat. Vielen Dank!

Norderney 2021

Die Norderneyfahrer der Jahrgangsstufe 7 sind wieder gut von der Insel zurückgekommen mit schönen Erinnerungen an ein tolle Zeit im Watt!