Diercke-Wissen-Wettbewerb

2020: Mandah Boldbaatar verteidigt seinen ASG-Schulsieger-Titel im Diercke-Wissen-Wettbewerb

Auch 2020 ging der Titel an Mandah Boldbaatar (EF)! Wie auch bei seinem ersten Sieg (2017) und seinem zweiten Sieg (2019), schreibt er auch diesmal wieder ASG-interne Diercke-Wissen-Geschichte, denn zum ersten Mal ist es einem Schüler in diesem Wettbewerb gelungen, seinen Titel zu verteidigen. Des Weiteren ist Mandah der erste ASG-Schüler, welcher diesen Wettbewerb dreimal gewinnen konnte, u. a. auch als Siebtklässler! Herzlichen Glückwunsch!

Mandah setzte sich im aktuellen Wettbewerb gegen die anderen Klassen- und Schulsieger*innen aus den Jahrgängen 7 bis EF durch und darf nun am Landesentscheid teilnehmen – coronabedingt bis zum Schuljahresende verlängert – wo die/der beste Erdkundeschüler*in aus den teilnehmenden Schulen NRWs ermittelt wird.
Platz 2 und 3 – und damit auch mit Buchgutscheinen dekoriert, gestiftet vom Förderverein des ASG, gingen an Nele Rudatis (9e) und den Schulsieger von 2018, Jannes Nowak (EF). Auch ihnen gebührt viel Anerkennung!
An dieser Stelle sei auch noch einmal allen anderen Klassen- und Kurssieger*innen des ASG gedankt:

Lena Schankin (7a), Etienne Michele (7b), Elinii Chundralingam (7c), Henning Sellinghoff (7d), Kaspar Schröder (7e), Janne Weber (8a), Tim Zagajewski (8b), Jan Lazar (8c), Till Ehrhardt (8d), Kerem Dogan (9a), Sebastian Kowalik (9b), Maximilian Lunte (9c), Lukas Irmer (9d), Nele Rudatis (9e), Titus Glandien und Jule Stein (beide EF).

Janne Weber, Till Erhardt und Nele Rudatis konnten ihren Klassensiegertitel aus dem Vorjahr verteidigen! Auch ihnen gratulieren wir alle herzlich!

Justus Michele und Jan Lazar holten in Ihrer Jahrgangsstufe die meisten Punkte!

Der Diercke-Wissen-Wettbewerb ist 2011 als Nachfolger des National-Geographic-Wettbewerb entstanden. Diercke Wissen ist der größte Geographiewettbewerb für Schuler*innen in Deutschland. Nachdem in der 1. Runde die/der Klassensieger*in gesucht wurde, wurde in der 2. Runde die/der Schulsieger*in ermittelt.

Sollte Mandah auch die 3. Runde für sich entscheiden, darf er sich Landessieger nennen. Das Finale in Braunschweig um die „Deutsche Meisterschaft“ muss dieses Jahr leider – coronabedingt – entfallen.

Für die Erdkundefachschaft,

i.A. Daniel Graw

Diercke-Wissen Erdkundewettbewerb 2018

Jannes Nowak ist der Schulsieger 2018

Jannes Nowak heißt der neue Schulsieger bei dem Erdkundewettbewerb Diercke-Wissen. Er setzte sich in der zweiten Runde gegen alle Klassensieger aus den Jahrgangsstufen 7 – EF durch.
Der Achtklässler wird nun in der kommenden Woche an der 3. Runde teilnehmen, in welcher der Landessieger ermittelt wird.
Jannes siegte vor dem Titelverteidiger Mandah Boldbaatar, ebenfalls Jahrgangsstufe 8. Dritte wurde Nicole Baum aus der 9. Klasse, knapp vor Luise Schrammen aus der EF. Auf Platz fünf landete Jonas Stratmann aus der Jahrgangsstufe 8 vor dem Siebtklässer Jonas Dreier.

Mandah Boldbaatar siegt nach 2017 erneut im Diercke-Wissen Erdkundewettbewerb

… Denn zum ersten Mal ist es einem Schüler in diesem Wettbewerb gelungen, sich zum zweiten Mal als Schulsieger zu küren. Er löst damit seinen Parallelklassen-Mitschüler Jannes Nowak (9e) ab. Bei seinem ersten Schulsieg war Mandah 2017 der erste Siebtklässer, welcher diesen Wettbewerb gewann. Damit ging der Schulsieg in den letzten drei Jahren immer an den Jahrgang 2003/04.

Mandah setzte sich im aktuellen Wettbewerb gegen die anderen Klassen- und Schulsieger aus den Jahrgängen 7 bis EF durch und darf nun Ende März am Landesentscheid teilnehmen, wo die/der beste ErdkundeschülerIn aus den teilnehmenden Schulen NRWs ermittelt wird.
Platz 2 und 3 – und damit auch mit Buchgutscheinen dekoriert, gestiftet vom Förderverein des ASG – gingen an Federico Ogliastro (8c) und Elias Kalek (9a). Auch ihnen gebührt viel Anerkennung! Die Siegerehrung wurde vom Schulleiter Theo Albers und dem Erdkundelehrer Daniel Graw vorgenommen.

An dieser Stelle sei auch noch einmal allen anderen Klassen- und KurssiegerInnen des ASG gedankt:

Janne Weber (7a), Kim Nowacki (7b), Valentin Kessebohm (7c), Till Ehrhardt (7d), Romina Pollmeier (8a), Adrian Wilbring (8b), Thorben Herting (8d), Nele Rudatis (8e), Hannah Eggert (9b), Lea Blesch (9c), Lara Friemel (9e), Alexander Gilles, Nicole Baum, Antonia Harbach, Raphael Kluge und Aykut Corbaci (alle EF).

Herzlichen Glückwunsch!

Diercke-Wissen-Wettbewerb ist 2011 als Nachfolger des National-Geographic-Wettbewerb entstanden.
Diercke Wissen ist der größte Geographiewettbewerb für Schulerinnen und Schüler in Deutschland. Nachdem in der 1. Runde die/der KlassensiegerIn gesucht wurde, wurde in der 2. Runde die/der SchulsiegerIn ermittelt. Sollte Mandah auch die 3. Runde für sich entscheiden und Landessieger werden, darf er am 7. Juni 2019 nach Braunschweig zum großen Finale reisen, um dort gegen die anderen LandessiegerInnen um den Titel des Deutschlandsiegers anzutreten. Das ASG drückt ganz fest die Daumen!
Die Erdkundefachschaft.