Jens Königsmann

Wandern für die anderen 2018

Dieses Jahr erwanderten sich die Preise drei Klassen der ehemaligen Jahrgangsstufe 5: Den dritten Platz belegte mit 647 Euro die jetzige Klasse 6c, davor lag die jetzige 6b mit 702 Euro. Den höchsten Betrag sammelte die jetzige 6e mit 969 Euro.

Nach der Begrüßung durch Frau Freundt als Leiterin der Ajuda-AG haben zwei Schüler der AG das Engagement der Klassen gewürdigt. Nach einem Vortrag der ehemaligen ASG-Kollegin Frau Biekmann als Initiatorin der Ajuda-AG überreichte Schulleiter Theo Albers die Urkunden und Schülerinnen und Schüler der Ajuda-AG die Geldpreise.

Wie bereits im letzten Jahr hat der Förderverein den Einsatz der drei Klassen mit dem besten Sammelergebnis mit einer Spende für die Klassenkasse honoriert: 80 Euro für das beste Ergebnis, 60 Euro für das zweitbeste und 40 Euro für das drittbeste.

Insgesamt konnten so dieses Jahr 8629 Euro gesammelt werden, die wie jedes Jahr an die Hilfsorganisation Ajuda, die armen Kindern in Brasilien ein besseres Leben verschafft, übergeben wurden.

Wandern für die anderen 2017

20.11.2017 – Unsere Schüler erwanderten kurz vor den Sommerferien 9060 Euro für den Ajuda. Nach einem kurzen Vortrag von unserer ehemaligen Kollegin Frau Biekmann als Ansprechpartnerin von Ajuda überreichte der Schulleiter Herr Albers zusammen mit  Frau Freundt und Herrn Steffen den Klassensprechern der erfolgreichsten Klassen die Preise.

Norderney 2020

Auch im Schuljahr 2020/21 konnte trotz Corona die Fahrt der Jahrgangsstufe 7 nach Norderney stattfinden, zur Freude aller Beteiligten. Ein paar Eindrücke…

Musikwoche 2020

Für 115 ASG-Schülerinnen und Schüler hieß es jetzt erneut: Musikwoche in der Jugendherberge Detmold. Seit fast 30 Jahren fahren Chöre, Schulorchester und Bigband in diese Musikfreizeit, um vier Tage lang intensiv zu musizieren. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. Außerdem nutzten die Musiklehrer diese Musikfreizeit, um die Schüler gezielt auf die musikalischen Aktivitäten am ASG im Sommerhalbjahr und insbesondere auf das Sommerkonzert im Juni 2020 einzustimmen und vorzubereiten. Wanderungen in die schöne Stadt Detmold und zum Hermannsdenkmal gab es zur Abwechslung, aber auch Bastelarbeiten und einen bunten Abend.

Kursfahrt Canterbury 2019

Studienfahrt des Englisch-LK nach Canterbury

Am Dienstag stand eine tolle Stadtrundführung durch Canterbury, und eine darauf folgende Bootstour durch den Great Stour an. Glücklicherweise hatten wir strahlenden Sonnenschein. Daher entschieden sich auch so gut wie alle dafür, den freien Mittag, welchen wir nach der Bootstour hatten, zu nutzen, um durch Canterburys Innenstadt zu bummeln und diese zu erkunden. Abends konnten wir dann mit Herrn Brennscheidt und Frau Müller zusammen Karten spielen oder uns auch miteinander beschäftigen.

Am dritten Tag stand dann der heiß ersehnte London-Ausflug vor der Tür. In London bekamen wir, nachdem wir ganz klassisch mit der U-Bahn in die Innenstadt Londons gefahren waren, eine Führung durch das ,,Globe Theatre”. Danach durften wir uns bis abends frei in London bewegen und alles besichtigen, was unser Herz begehrte. Nach der Rückreise abends wurde, wie immer, in unseren Gemeinschaftsküchen gekocht (da wir uns selbst verpflegen mussten) und dann wurde wieder Karten gespielt oder anderen lustigen Beschäftigungen nachgegangen.
Am letzten ,,richtigen” Tag nahmen wir noch an einer Führung durch den Herne Bay Naturpark teil und bekamen dort auch ein kleines ,,survival training” (z.B. wie man in der Natur Feuer macht). Danach sind wir noch an die Küste gefahren und konnten dort in einem kleinen Küstenörtchen bummeln und etwas essen oder Souvenirs kaufen. Herr Brennscheidt und einige unerschrockene Mitschüler sind sogar im Meer schwimmen gegangen.
Unser Abreisetag bestand nur noch aus einem gemeinsamen Frühstück und dann ging es auch schon wieder ab nach Hause. Gegen 18 Uhr kamen wir alle erschöpft aber glücklich wieder am ASG an.

Lilia Freitag