Jens Königsmann

Tag der offenen Tür am 26.11.2022

Endlich wieder ohne Beschränkungen und in vollem Umfang konnte unser Tag der offenen Tür dieses Jahr stattfinden und wir konnten den kommenden ASG-SchülerInnen zeigen, was das ASG zu bieten hat.  Wir konnten wieder eine Vielzahl an Angeboten und Informationen präsentieren:

Vize-Titel für Handballer

Unsere Schulmannschaft erreichte bei den Schulmeisterschaften des Kreises Recklinghausen den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Ungeschlagen kam das Team ins Finale, aber der Heimvorteil im Endspiel konnte leider nicht genutzt werden und so ging der Titel an das Haltener Joseph-König-Gymnasium.
Ein großer Dank geht an das Trainerteam Hannah Hartel und Lukas Balz!

Bericht Kennenlernfahrt Klasse 5 2022

Kennenlernfahrt  2022

Am 17.November um 9:45 Uhr war es so weit. Trotz des Regens standen die Busse abfahrbreit vor der Schule. Viele Kinder waren aufgeregt. Schließlich fuhren wir los nach Haltern am See. Als wir angekommen sind, ging es als erstes in den Gemeinschaftsraum. Der erste Tagesordnungspunkt war das Erklären der Regeln der Jugendherberge. Dann wurden die Zimmer bezogen und im Anschluss gab es Mittagessen.

Jetzt war es Zeit das Gelände zu erkunden. Die ausgeliehene Spielkiste mit Volleyball und Fußball, Seilchen und Tischtennisschläger haben wir gerne benutzt. Die meisten Jungen spielten auf dem Fußballplatz Fußball. Aber es gab auch noch mehr zu entdecken: das Volleyballfeld und den Spielplatz. Später kamen unsere Paten und wir haben zusammen das Spiel „kotzendes Känguru“ und viele weitere gespielt. Dabei haben wir viel gelacht und die Zeit verging super schnell. Was für ein Spaß!

Am Abend gab es Curry Wurst mit Pommes und Salat. Danach haben wir einen Spieleabend gemacht mit Spielen (z.B. Buchstabieren und Wissensfragen). Wir mussten Punkte in unseren Obst- oder Gemüse Teams sammeln. Das Team Tomate hat gewonnen. Aber auch die anderen haben Preise bekommen. Zu unserer eigenen Musik haben wir im Anschluss getanzt. Viel zu schnell war es schon Zeit für die Nachtruhe. Schade!

Am nächsten Morgen gab es Frühstück. Und dann hieß es, wenn man es noch nicht gemacht hatte, Koffer packen und Zimmer fegen. Danach konnten wir zum letzten Mal vor der Busfahrt nach draußen aufs Gelände der Jugendherberge. Die Fahrt war kurz und gegen 11:00 Uhr waren wir wieder vor der Schule. Es war eine tolle Zeit, die viel zu schnell vorbei war!

Luisa Neuberger (5b)