Schulsport

Das ASG beteiligt sich in verschiedenen Sportarten (Fußball, Handball, Tennis, Schwimmen, Leichtathletik, Judo) erfolgreich an sportlichen Wettbewerben und Turnieren.

ASG-Fußballer stürmen ins Finale

Im Halbfinale um die Kreismeisterschaft der Schulen am 27.10.2021 gelang den ASG-Fußballern erneut ein beeindruckender und hoch verdienter Sieg. Wie in den ersten beiden Spielen der Schulsportwettkämpfe, führten die ASG-Jungs auch gegen das Albert-Schweitzer/ Geschwister-Scholl-Gymnasium Marl bereits zur Halbzeit mit 5:0-Toren. Dabei erzielte Hendrik Zinke schon vor dem Pausenpfiff 4 Tore.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit tollen Kombinationen konnte am Ende ein 15:2-Sieg eingefahren werden. Lasse Isbruch gelang dabei innerhalb von 20 Minuten ein „Fünfer-Pack“. Die weiteren Tore für das ASG erzielten Henrik Catterfeld, Yasin Uguz, Johannes Vogel, Dominik Guzy und Ben Thurm.
Das Finale der Kreismeisterschaft wird nach offizieller Auslosung in Recklinghausen ausgetragen. Auf die ASG-Fußballer wartet dort das Hittorf-Gymnasium RE.

(oben v.r.n.l.): Lasse Isbruch, Hanno Jostes, Simon Mann, Til Linkmann, Bela Aubera, Henrik Catterfeld, Hendrik Zinke, Henry Strauß, Finn-Ole Steffen
(unten v.r.n.l.): Stian Gardemann, Tom Thuir, Yasin Uguz, Dominik Guzy, Ben Thurm, Max zur Nieden, Johannes Vogel

ASG-Schulmannschaft gewinnt Tennis-Kreismeisterschaft – ASG stellt die meisten Kreismeister in Recklinghausen

Nachdem in der Saison 2020/2021 die Schulmeisterschaften im Rahmen der Initiative „Jugend trainiert für Olympia“ pandemiebedingt noch abgebrochen werden mussten, konnten am 06.09.2021 auf der Anlage des TC Blau-Weiß Castrop-Rauxel 06 die diesjährigen Mannschaftsspiele in der Kategorie Tennis eröffnet werden.

Im ersten Spiel standen sich die Junioren der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2007 – 2010) des Adalbert-Stifter-Gymnasiums Castrop-Rauxel und des Gymnasiums Petrinum Recklinghausen gegenüber. Der an Position 1 für das ASG gesetzte Niklas Talarowski hatte in seinem 6:0 und 6:0-Sieg im Einzel keine Probleme. Auch seine Mannschaftskollegen Lasse Isbruch (6:2, 6:3) und Tobias Seul (6:4, 6:0) spielten zwei ungefährdete Punkte für die Castroper ein. Max Langwald erkämpfte sich den ersten Satz mit 7:5, im 2. Satz wurde es einfacher: hier gewann er mit 6:0 deutlich. Die anschließenden Doppel entschieden die Jungen des ASG dann in der Besetzung Lasse Isbruch/Tobias Seul und Max Langwald/Ben Joshua Walz mit 6:3, 6:1 bzw. 6:1, 7:5 ebenfalls deutlich für sich. Als betreuender Lehrer und Eltervertreterin freuten sich Christoph Najdecki und Sandra Talarowski über den Gewinn der Kreismeisterschaft.

In der Wettkampfklasse 1 (Jahrgänge 2003 – 2006) und 4 (Jahrgänge 2009 – 2012) der Jungen der Mädchen stellt das Adalbert-Stifter-Gymnasium ebenfalls die Kreismeister; diese Mannschaften gewannen jeweils kampflos. Mit insgesamt 5 Meistertiteln ist das ASG damit die erfolgreichste Schule im Kreis Recklinghausen.

Als nächste Aufgabe stehen für die Schülerinnen und Schüler jetzt die Regierungsbezirksmeisterschaften an, die bis zum 22.05.22 ausgetragen werden. Das Bundesfinale findet vom 13. bis 17.09.2022 in Berlin statt.

Bild: ASG Tennis-Schulmannschaft (v.r.n.l.): oben Ben Joshua Walz, Niklas Talarowski, Christoph Najdecki; unten Max Langwald, Lasse Isbruch, Tobias Seul. 

ASG-Fußballer starten mit deutlichem Sieg in die Schulsportwettkämpfe

In der ersten Runde des Landesportfestes standen sich die ASG-Jungs der Wettkampfklasse III und die Städtische Realschule Waltrop im Stadion Castrop gegenüber.

Ein starker Auftritt der ASG-Fußballer sorgte bereits in der ersten Halbzeit für eine 5:0-Pausenführung. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte das Team eine starke Mannschaftsleistung und gewann das Match schließlich mit 13:2. Die Tore für das ASG schossen Henry Strauß, Ben Thurm (2), Max zur Nieden, Dominik Guzy, Wladimir Raising, Yasin Uguz und „Fünfer-Packer“ Lasse Isbruch. In der nächsten Runde wartet nun die Rosa-Parks-Schule Herten.

Neue Trikots fürs ASG

Die Schulgemeinde des ASG kann sich über neue Trikots für die Schulmannschaften freuen. Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins, konnte die Fachschaft Sport endlich neue Trikots anschaffen. Mit den neuen Jerseys steht einem sportlich erfolgreichen Schuljahr 21/22 nichts im Wege.