Adalbert-Stifter-Gymnasium

Neues aus dem Schulleben

wichtige Mitteilungen

Cesta-Basica-Aktion

Wir konnten mit unserer Aktion “1€ für die Cesta-Basica – kleine Spende mit großer Wirkung” insgesamt 1266,50€ an Ajuda überweisen. Jede Cesta Basica enthielt Grundnahrungsmittel sowie Seife und Desinfektionsmittel in einer Menge, dass eine vierköpfige Familie vier Wochen damit auskommen konnte. Vera Merge von Ajuda-Vorstand schrieb dazu: “Wahnsinn, das ist ja der absolute Hammer und hilft den Menschen in Brasilien sehr!” Wir danken allen Spenderinnen und Spendern!

Arbeitsgemeinschaften am ASG fallen bis auf Weiteres aus

Am ASG fallen auf der Grundlage der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung alle Arbeitsgemeinschaften bis auf Weiteres aus. Die Hausaufgabenbetreuung findet allerdings ebenso wie die Streitschlichtung weiterhin statt.

Schulbesuch und Schulpflicht in Corona-Zeiten

Damit die Ansteckungsfahr im Falle einer potentiellen Corona-Infektion so gering wie möglich gehalten wird, dürfen Schülerinnen und Schülern mit folgenden Merkmalen den Schulbesuch nicht aufnehmen:

  • Reiserückkehrer*innen aus Risikogebieten: In solchen Fällen gilt eine häusliche Quarantäne von 14 Tagen oder der Nachweis eines negativen Corona-Testes, der nicht älter als 48 Stunden ist.
  • Schüler*innen, denen das Gesundheitsamt eine Quarantäne verordnet hat.
  • Schüler*innen, die eines oder mehrere der folgenden Erkältungssymptome aufweisen: Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/ Geschmacksinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche

Die Schule ist in diesen Fällen vom Fernbleiben der Schüler*innen von der Schule durch die Eltern zu informieren; das gilt auch für die Oberstufenschüler*innen. Sollten bereits zu Hause Corona-Symptome erkennbar sein, gilt das Verhalten, das auf diesem Schaubild dargestellt ist. Hier finden Sie die aktuellen Hinweise des Gesundheitsamtes des Kreises Recklinghausen zum Verhalten bei Corona- Verdachtsfällen.

Bei Schüler*innen, die während des Schulbesuchs eines oder mehrere der o.g. Symptome aufweisen, werden die Eltern informiert, damit sie ihr Kind von der Schule abholen; ein eigenständiger Heimweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht erlaubt. Schüler*innen, die vor dem Schulbesuch Schnupfensymptome ausweisen, bleiben zur Beobachtung 24 Stunden zu Hause.

Für alle anderen Fälle gilt die Schulpflicht!

Schüler*innen, die aus Gründen der Quarantäne die Schule nicht besuchen können, sind zur Teilnahme am Unterricht auf Distanz verpflichtet; die Vermittlung von Lernaufgaben sowie die Rückgabe erfolgt i.d.R. über die Lernplattform. Wo das aus technischen Gründen nicht möglich ist, wird dies durch die Eltern an die Klassen- bzw. die Stufenleitungen zurückgemeldet, um alternative Möglichkeiten zu finden.

Castrop-Rauxel, 25.10.2020
Joachim Höck, Schulleiter

 

Telefonische Beratungsstunde freitags 10:50-11.35 Uhr

Um Schülerinnen und Schülern, aber auch Eltern auch in dieser Zeit Raum und Gelegenheit zu geben, um über Sorgen und Nöte zu sprechen, bieten wir eine telefonische Beratungsstunde an. (mehr lesen…)

Berufsfelderkundungen in den Jahrgangsstufen 8 und 9

In den Jahrgangsstufen 8 und 9 finden im Juni 2021 im Rahmen der Berufsorientierung jeweils drei Tage der Berufsfelderkundung statt.

  • Jahrgangsstufe 8: 22.06.2021 bis 24.06.2021. Genauere Informationen und den Rückmeldebogen finden Sie hier: BFE Jgst. 8 (pdf)
  • Jahrgangsstufe 9: 15.06.2021 bis 17.06.2021. Genauere Informationen und den Rückmeldebogen finden Sie hier: BFE Jgst. 9 (pdf)

Hier finden Sie die aktuellen Hygieneregeln des ASG und Regeln für Verdachtsfälle und Reiserückkehrer zum Download:

ASG – Offene Schule in Freiheit und Verantwortung